Blieskastel – im Herzen des Bliesgau

Blieskastel liegt inmitten des Bliesgaus und somit im Zentrum des Biosphärenreservats Bliesgau. Die Stadt grenzt an die Städte Homburg, St. Ingbert, Zweibrücken und Hornbach, die Gemeinden Gersheim, Kirkel und Mandelbachtal sowie das französische Département Moselle. Durch Blieskastel fließt die Blies.

Mit  21 033 Einwohnern (Stand 2015) ist Blieskastel eine Kleinstadt. Die Bevölkerungsentwicklung ist, wie nahezu überall in Deutschland, rückläufig, wohingegen die Verschuldung der Stadt zunimmt. Derzeit wird die Stadt von einer Mehrheit der Koalition von CDU / Grüne geführt. Bürgermeisterin ist Annelie Faber-Wegener (CDU).

Die Stadt gliedert sich in folgende Stadtteile:

  • Altheim
  • Aßweiler
  • Ballweiler
  • Wecklingen
  • Bierbach an der Blies
  • Biesingen
  • Blickweiler
  • Blieskastel (Mitte)
  • Alschbach
  • Lautzkirchen
  • Böckweiler
  • Breitfurt
  • Brenschelbach
  • Brenschelbach-Bahnhof
  • Riesweiler
  • Mimbach
  • Niederwürzbach
  • Seelbach
  • Pinningen (vormals Neualtheim)
  • Webenheim
  • Wolfersheim

Aktuelles zum Stadtgeschehen, sowie zu Handel, Handwerk und Gewerbe findet man unter http://www.blieskastel-aktiv.de